Wissenswert:

01.07.2018
» Anträge

01.07.2018
» Info 07/2018

Förderkennzeichen:
A 166 02
Entwicklung und Bau eines hochdynamischen leistungselektronischen Prüfstands für PEM-Brennstoffzellen, Teilprojekt: Aufbau des Prüfstands, Messungen und Auswertungen der Daten
Universität Karlsruhe

Laufzeit

01.04.2002 - 28.02.2005

Das beantragte Vorhaben hat den Bau eines speziellen Prüfstands für PEM-Brennstoffzellen (BZ) zum Ziel, der mit einem schnellen DSP (Digitaler Signal Prozessor) - System für die Messwerterfassung sowie die Steuerung und Regelung auf Last- und Gasseite ausgestattet ist. Für den Prüfstand wird ein leistungselektrisches Stallglied zur Realisierung variabler elektrischer Lastverhältnisse entwickelt, das dem Betrieb von Energieerzeugungsanlagen mit leistungselektronischen DC/DC-Stellern und Umrichtern entspricht. In Kooperation mit dem ZSW Ulm werden die Einflüsse der Bauart der BZ und der Art der Gasführung (Durchfluss- bzw. Dead-End Betrieb) auf das dynamische Betriebsverhalten untersucht. Aus den resultierenden Forschungsergebnissen werden der Aufbau eines Diagnosesystems für den normalen Betrieb der BZ und Entwurfsrichtlinien für leistungselektronische Stellglieder und eventuell erforderliche elektrische Energiespeicher hergeleitet.